Berufliche Laufbahn

 

Ausbildungen

1981 – 1983      Schule für Physiotherapie Bethesda Basel

1987 - 1990       Tanzausbildung am CH Tanztheater Zürich

2013 – 2016      Ressourcenorientierte und Prozessorientierte Kunsttherapie mit Spezialisierung auf Bewegung- und Tanz am

                        IAC Zürich

 

Weiterbildungen                                                                                                                                1990 – 1992         Limontechnik / Feldenkrais bei Peter Goss, Klassisch Ballett bei Wayne Byars , Tanztheater bei Frédéric Lescure

                          Zeitgenössischer Tanz bei Jorma Uotinen, Jean Gaudin, Marie Chouinard und Anne Dreyfus

 1991 - 1999        Capoeira bei Mestre Beija Flor, Paname Paris

                          Afrobrasilianischer Tanz bei Dimi Ferreira

  2004 - 2006        Afrobrasilianischer Tanz bei Ivan Vasconcello und Anna Baldini

 2007 / 2008        Zeitgenössischer afrikanischer Tanz bei Merlyn Nyakam

 2012                    Zeitg. Afrikanischer Tanz bei Norma Claire

 

Berufliche Tätigkeit Physiotherapie

1984 - 1987        Physiotherapeutin im Bethesdaspital Basel und Kantonsspital Liestal

2013 - heute       Physiotherapeutin bei Physiotherapie C. Grabenstätter in Sissach

 

Berufliche Tätigkeit Tanztherapie

2014 - heute       Einzel- und Gruppentherapie in Sissach, Reuslistrasse 33, Raum für Musik und Tanz

2014 - heute       Kreatives Tanzen, Bewegen, Gestalten und körperorientierte Musik, Reuslistrasse 33

2014 - heute       Freies Tanzen in eigenem Studio und in freier Natur        

 

 Berufliche Tätigkeit als Pädagogin für Afrobrasilianischen und Afrikanischen Tanz und Capoeira

1995                   ALDEAJ (Schule für Tanz, Theater und Perkussion), Paris

1997                   ALDEAJ, Paris

1997                   Capoeira für den Verein Paname, Paris

2001 bis 2012        Studio für Tanz und Gymnastik, A.-M. Lindenberger

2012 bis 2014       Studio You dance

1999 bis heute      Capoeira de Yaya, Sissach,Gelterkinden

1999 bis heute      Ethnotanz (afrikanisch und afrobrasilianisch) an eigener Tanzschule in Sissach

2001 bis heute      Tanz Arena Gelterkinden

 

Eigene Choreografien

 1998                     Acuarella Tanzsolo, Paris, Theater Ozalide, Paris

 2006                     AfrobrasilTanz & Perkussion, Aufführung Obere Fabrik/Sissach

 2007                  Danca e Tambor, AGOYA, Sissach, Schlosschäller/ Aesch

                          Theater Palazzo/Liestal, Kutschenmuseum/ Basel

 2008                    Danca e Tambor, AGOYA, Kulturwoche Annwil, Imagine/Basel

 2011                  Tanz- und Musik Show AGOYA Maxon Motoren /Niederbipp

 2012 bis jetzt      Für Vernissagen, Geburtstagsfeste, Firmenanlässe etc.