Sommerseminar in Arosa vom So, 30. Juni  bis Sa, 6. Juli 2019

Kreatives Tanzen, Bewegen, Gestalten und körperorientierte Musik :

Seminarinhalt: Dieses Seminar bietet Gelegenheit, sich mit Körper, Stimme , Gefühlen und Kreativität zu verbinden, eigene Ressourcen zu aktivieren und diese zu erforschen und zu stärken. Eine achtsame Präsenz hilft uns, immer klarer ins Hier und Jetzt einzutauchen. Dadurch wird auf körperlicher und mentaler Ebene Energie freigesetzt  der Körper kommt wieder in seine Kraft. Wir fokussieren darauf, wertfrei ins Erleben einzutauchen. Dazu nehmen wir bewährte Methoden  der Tanzen- und Bewegungstherapie und der  körperorientierten Musik. Kreativität, Freude am Gestalten, spielerisches Ausprobieren, Austausch in Gruppen und vieles mehr sind Themen des Seminars. Die Methoden sind ressourcenorientiert und eignen sich sowohl zur persönlichen Weiterentwicklung als auch zur Weiterbildung für soziale und kulturelle Berufsfelder.
Folgende Themen werden wir theoretisch beleuchten und in der Praxis umsetzen:
• Ressourcen erkennen und stärken

 • Kraft entfalten mit , Krafttänzen , Kraftliedern etc.
• Eigenwahrnehmung schulen, achtsam sein, Vertrauen aufbauen und verankern
• Beziehungen aufbauen und stärken mit Bewegung, Tanz, Klang, Gesang
• Zugang zu Freude, Unbeschwertheit, Leichtigkeit ermöglichen
• Nonverbale Kommunikation mit Rhythmen, Klängen, Tänzen usw.
• Eigenklänge erforschen
• Tänze entstehen lassen und gestalten; alleine, zu zweit, in der Gruppe
• Freies Tanzen und Bewegen; zu inspirierender Musik 
• Wechselwirkung von Musik, Bewegung, Gefühlen 
• Anwendungsmöglichkeiten von live Musik und freiem Tanzen
Bei der Tagesgestaltung sind wir flexibel und können Wünsche der Teilnehmenden berücksichtigen.
Bei schönem Wetter werden wir auch in freier Natur tönen, klingen und bewegen. Tageseinstieg mit Klängen, Körperwahrnehmung, Achtsamkeits- und Entspannungs- Übungen.
Feedbackrunden für Inputs über die Befindlichkeit, Wünsche und Anregungen der Teilnehmenden. (Kommunikationsempfehlungen nach Scott Peck)
In der Gestaltung des Kursinhaltes sind wir flexibel. Findet ein Thema besonders Resonanz, kann dieses Thema vertieft werden. Ebenso können wir die Kurszeiten je nach Wetter anpassen.
Wir legen den Schwerpunkt auf den praktischen Erfahrungsteil und ergänzen mit theoretischen Inputs. Hier noch weitere Ideen zu  Themen und Inhalt des Seminares :
Dem Raum geben, was dich bewegt und dich in deine Präsenz führt. Was ist da und wo führt es mich hin, wenn ich den leisen Impuls spüre und ihm nachgebe oder der inneren Stimme  zuhöre  oder mich von einer Musik bewegen lasse? Mit authentischen Ausdrucksformen wie Bewegen, Musizieren, Tanzen, Malen, Modellieren und Momenten des Nichtstuns, Innehaltens und Beobachtens berühren wir etwas in uns, was oft brachliegt und schlummert. Mit der Aktivierung unserer 

Ressourcen  können wir das Potential der Kraft, Lebendigkeit, Wachheit, und Klarheit ausschöpfen. Bewegungs- und Klangräume zum Leben erwecken, gestalten und ihnen eine Form geben. Eine Bewegung oder ein Tanz auf Papier malen oder modellieren, betrachten um es erneut zu bewegen oder in Worte fassen. Etwas auf den Punkt bringen, Essenz erfahren, Tänze entstehen lassen, alleine, zu Zweit, in einer Gruppe. Immer wieder die Freude und Verspieltheit zulassen dürfen.

Körperorientierte Musik :

Tanze dein Leben...lebe deinen Tanz...singe dein Lied...klinge! Die Meeres-Brandung, die Jahreszeiten, dein Herzschlag, deine Atmung, dein Sein...Alles hat seine eigenen Rhythmen und Klänge. Schöpfe aus dieser Vielfalt, bring deine einzigartigen Rhythmen und Klänge zum Ausdruck!                             

Was kann Körperorientierte Musik sein:  Mit Freude Musizieren und Bewegen. Einen neuen unbeschwerten Zugang zum Musizieren entdecken. Einführung in Grundtechniken und Spielweisen verschiedener Perkussionsinstrumenten. Entdecken der Heilkraft der eigenen Stimme. Energetische Reinigung, Lösung von Spannungen und Schmerzen. Rhythmische Improvisation mit Stimme und Instrumenten. Klang-Meditation, Wahrnehmungsschulung, körperlich, emotional, mental und spirituel. Bewegungssinn, kinästhetischer Sinn Achtsamkeit in der Bewegung und am Instrument Nonverbale Kommunikation als gemeinschaftsbildende Kraft. 

 

                                                                                    

 

Zielpublikum:                             Zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung

Als Weiterbildung für  KunsttherapeutInnen, Tanz- und Bewegungstherapeutinnen, Lehrer/Innen, Betreuer/Innen, in sozialen und kulturellen Berufsfeldern. Für diverse Berufsfelder wie: Schulen, Kindergärten, Kinderkrippen, Wohnheimen, Psychiatrie, Tagesstätten für Menschen mit Demenz, Altersheime, Jugend und Kultur Treffpunkte sowie für alle Leute, welche sich persönlich weiterbilden möchten.

 

Seminargebühr CHF 590.– bei Buchung eines Kurshotels über

Arosa Kultur:

Anmelden : über Arosa Kultur

 

CHF 750.- für diejenigen, die ihre Hotelbuchung NICHT über Arosa Kultur tätigen.

ÜbernachtungsmöglichkeitHotel                     Astoria*** Superior

Das 3-Sterne superior-Hotel Astoria liegt nur 300 Meter vom Bahnhof Arosa und der Seilbahnstation entfernt. Alle Zimmer sind mit Holzparkettboden ausgestattet und verfügen über Badezimmer, LCD TVs und kostenfreies W-LAN. Nichtraucher. Das Hotel Astoria bietet Ihnen ausserdem 2 Whirlpools, 2 Infrarotkabinen, eine Sauna, Dampfbad

 

Seminarleitung

Kreatives Tanzen, Bewegen, Gestalten :

Simone Kaiser

Tanz- und Bewegungstherapeutin IAC Zürich

Freischaffende Tänzerin, Tanz- und Capoeirapädagogin

Physiotherapeutin

Fortb. GFK  R. Vogelsang

 

Körperorientierte Musik :              Pesche Hürlimann

Diplomierter Fachmann körperorientierte Musik (iac Zürich)

Freischaffender Musiker

Leitung Klangraum in der Tagesstätte Atrium für Menschen mit Demenz (Stiftung Wirrgarten, Basel)

Musik Lehrer für afrikanische, kubanische und brasilianische Perkussion, Fortb. GFK R. Vogelsang

 

 


Leitung «Kreatives Tanzen, Bewegen, Gestalten» Simone Kaiser Tanz- und Bewegungstherapeutin (iac Zürich), Freischaffende Tänzerin und Tanzpädagogin Capoeirainstruktorin, Physiotherapeutin : „Seit vielen Jahren leite ich Gruppen im Tanzen- und Bewegen an und als Capoeirainstruktorin auch im Singen und Musizieren. Freude an und Erfahrung mit kreativem Schaffen habe ich als Bühnenmensch (Tanz- Theater- Schauspiel) jahrelang machen dürfen und gebe dieses Wissen gerne weiter.“ www.simonekaiser.ch simone.kaiser@bluewin.ch
061 971 99 40 / 079 564 39 62
Felsenstrasse 3, 4450 Sissach

Leitung «Körperorientierte Musik» Pesche Hürlimann Diplomierter Fachmann körperorientierte Musik (iac Zürich), Freischaffender Musiker, Leitung Klangraum in der Tagesstätte Atrium für Menschen mit Demenz (Stiftung Wirrgarten, Basel), Musik Lehrer für afrikanische, kubanische und brasilianische Perkussion: „Meine Erfahrungen als Musiker, Spielgruppenleiter und tätig in kulturellen Projekten mit Kindern und Jugendlichen, sowie langjähriger Praxis im Wohngruppenbereich Sozialpsychiatrie, prägen den Kursinhalt.“ www.pesche-percussion.ch peschepercussion@hotmail.ch
061 971 99 40 / 079 730 33 16
Felsentrasse 3, 4450 Sissach